filmab! 2012 steht in den Startlöchern

Die Sonne strahlte heute durch die Fenster des Redaktionsraumes und versüßte uns die Ruhe vor dem Sturm. Heute Nachmittag sind bereits die ersten gut gelaunten Redaktionsmitglieder im Komplex angekommen und haben sich von uns „alten Hasen “ in den Tagesabauf der nächsten 9 Tage einweisen lassen.



Wie schon in den vergangenen 18 Jahren entsteht hier in der nächsten Woche während des 22. filmkunstfestes Mecklenburg-Vorpommern die filmab! – ein unabhängiges Magazin, welches von jungen Medienmachern aus dem ganzen Bundesland geschrieben und gestaltet wird. Unsere Aufgabe: Über das Filmkunstfest, über die Filme und die Filmemacher informieren. Das Ganze gibt es ab Dienstag fünf Mal druckfrisch an den Festivalstätten hier in Schwerin, oder eben online für den Rest der Welt auf diesem Blog. Zusätzliche Eindrücke aus dem Redaktionsleben wird es auf der Facebook-Seite des JMMV geben.

Heute standen bereits zwei Ausstellungseröffnungen auf dem Plan: zum Einen „FEATHERED DIARY’s“ von Alexei Kostroma im Schleswig-Holstein-Haus, zum Anderen das „Caspar David Friedrich Projekt“ von Matthias Siggelkow im Schweriner Dom.

Freut euch mit uns auf eine cineastische Woche, in der wir unsere schöne Landeshauptstadt unsicher machen und hoffentlich zwischen dem Kino und dem Redaktionsraum das ein oder andere Mal die Sonne zu Gesicht bekommen.

Viel Spaß beim Lesen, eure Maria.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.