• Auf Umwegen in die Redaktion

    Katha schickt Finnja ein paar Fragen für die Vorstellung per Messenger. Sie ist noch kurzfristig zu uns in die filmab! Redaktion gestoßen. Wie es dazu

  • Theoretisch, Praktisch, Kreativ – Gerolf

    Genau das sagt Gerolf über sich selbst. Er ist definitiv ein Wiederholungsteilnehmer bei filmab!. In den letzten Jahren hat er unter anderem das Layout für

  • Das filmab!-Urgestein

    Sie ist die dienstälteste Redakteurin und bringt trotzdem immer wieder neuen Schwung ins Projekt. Mit Katha spreche ich über ihre bisherigen filmab!-Erfahrungen und worauf sie

  • Journalistin seit Kindertagen

    Eigentlich wollte Caro momentan gar nicht hier sein. Doch ihr Plan, für ein Jahr nach Kenia zu gehen um dort ein Freiwilliges Soziales Jahr zu

  • Ein Schnack mit Moritz

    Corona zieht durchs Land und beeinträchtigt auch unsere Arbeit in der Redaktion. So sitzen Moritz und ich wie gewohnt im digitalen Konferenzraum – Webcam und

Ina Diedrich

Ina Diedrich ist seit 2003 im JMMV und war bereits im letzten Jahr zusammen mit Mooki Chefredakteurin der Zeitung „filmab!“. Sie kommt aus Börgerende, studiert aber momentan im 4. Semester Patholinguistik und Deutsch als Fremdsprache in Potsdam.

Weiterlesen

Anne-Christin Kozian

Anne-Christin Kozian ist 17 Jahre jung, kommt aus der Nähe von Waren und musste sich schon so einige dumme Sprüche anhören, weil sie sich seit 3 Monaten vegan ernährt und unser Küchenchef nun eine Woche lang alles getrennt zubereiten muss. Aber das soll hier nicht Thema sein…

Weiterlesen

Felicia Schneiderhan

Felicia kommt spät. Die Vorstellungsrunden, die Besichtigung der Festivalstätten, die erste Nacht auf den Gefängnispritschen-ähnlichen Matratzen – alles schon vorbei, als die 19-Jährige die filmab!-Redaktion betritt. Sofort wird sie mit der Frage überfallen, die uns beschäftigt, seit wir ihre Heimatstadt kennen. Liegt diese, Ulm, nun in Baden-Württemberg und Neu-Ulm in

Weiterlesen

Marco Herzog

Nach einer schweißtreibenden Suche nach dem idealen Ort für ein mehr oder minder interessantes Interview sitzen Marco Herzog und ich auf einem sonnigen Hang, lauschen dem Rauschen der Bäume und der melodischen Symphonie einer viel befahrenen Hauptstraße.

Weiterlesen

Johannes Haefke

Die Frage nach dem rechten Ort für ein Interview mit Johannes Haefke erledigt sich von selbst – nur der für das Rauchen freigegebene Balkon kommt für den Starkraucher in Frage. Anfängliche Unsicherheit überspielen wir -Fragerin und Befragter- durch obligatorische Standardfragen. Du wohnst jetzt also in Schwerin, hast du schon immer

Weiterlesen