• Ausgaben 2018
    filmab! 2018 – Ausgabe 5

    Liebe Filmfreund*innen, mit etwas Verspätung kommt nun die letzte Ausgabe auch vollständig auf den Blog. Worte haben wir in unseren letzten Heften schon genug verloren.

  • Ausgaben 2018
    filmab! 2018 – Ausgabe 4

    Liebe Filmfreund*innen, zugegeben, nicht immer nutzen wir unsere Computer und Laptops ausschließlich für eifriges Filme-Schauen und Rezensionen-Verfassen. Heute entdeckten wir auf unserem Streifzug durch die

  • Ausgaben 2018
    filmab! 2018 – Ausgabe 3

    Liebe Filmfreund*innen, am Abendbrotstisch sprachen wir heute über Mecklenburg-Vorpommern, Filmtipps, Druckereien und Deadlines. Auf einen kleinen Kurzbesuch ist nämlich Max-Peter Heyne, der Pressesprecher des Filmkunstfests,

  • Ausgaben 2018
    filmab! 2018 – Ausgabe 2

    Mit ein bisschen Verspätung kommt hier die komplette Ausgabe 2 zum Online-Durchblättern: Liebe Filmfreund*innen, das Filmkunstfest Mecklenburg-Vorpommern ist offiziell eröffnet. Und auch bei uns in

  • Ausgaben 2018
    filmab! 2018 – Ausgabe 1

    Juhu, da ist sie – unsere erste Ausgabe in diesem Jahr! Ein weiteres Mal lädt das Filmkunstfest MV nach Schwerin und natürlich sind wir auch

Anne-Christin Kozian

Anne-Christin Kozian ist 17 Jahre jung, kommt aus der Nähe von Waren und musste sich schon so einige dumme Sprüche anhören, weil sie sich seit 3 Monaten vegan ernährt und unser Küchenchef nun eine Woche lang alles getrennt zubereiten muss. Aber das soll hier nicht Thema sein…

Weiterlesen

Felicia Schneiderhan

Felicia kommt spät. Die Vorstellungsrunden, die Besichtigung der Festivalstätten, die erste Nacht auf den Gefängnispritschen-ähnlichen Matratzen – alles schon vorbei, als die 19-Jährige die filmab!-Redaktion betritt. Sofort wird sie mit der Frage überfallen, die uns beschäftigt, seit wir ihre Heimatstadt kennen. Liegt diese, Ulm, nun in Baden-Württemberg und Neu-Ulm in

Weiterlesen

Marco Herzog

Nach einer schweißtreibenden Suche nach dem idealen Ort für ein mehr oder minder interessantes Interview sitzen Marco Herzog und ich auf einem sonnigen Hang, lauschen dem Rauschen der Bäume und der melodischen Symphonie einer viel befahrenen Hauptstraße.

Weiterlesen

Johannes Haefke

Die Frage nach dem rechten Ort für ein Interview mit Johannes Haefke erledigt sich von selbst – nur der für das Rauchen freigegebene Balkon kommt für den Starkraucher in Frage. Anfängliche Unsicherheit überspielen wir -Fragerin und Befragter- durch obligatorische Standardfragen. Du wohnst jetzt also in Schwerin, hast du schon immer

Weiterlesen