Kategorie-Archiv: Kurzfilme

Eine Nacht der Kurzweiligkeiten

[…] die dann vielleicht auch länger im Gedächtnis bleiben wird. Zunächst verzögert sich der angekündigte Beginn um eine Dreiviertelstunde mangels Dunkelheit. Es folgen die Favoriten des Handyfilmwettbewerbs, nach deren Präsentation das Publikum offenbar sehr unsicher ist, ob es nun klatschen soll oder – lieber nicht. Block 1 des „golden moon Wettbewerbs“ startet mit „Gold“, einem Projekt von Studenten der Akadamie für Bildende Künste in Mainz, das das Thema Rauchen ganz und gar nicht subtil bearbeitet. Der randgefüllte Wurm klatscht. Gegen halb Zwölf, Weiterlesen »

Related Images:

300 Menschenleben gegen eines [KF Sommersonntag]

Traurig. Fast zum Weinen zu Mute. Nachdenklich. Schockiert. Das sind die Gefühle, die wohl die meisten Zuschauer haben, wenn sie den Film gesehen haben. Es ist ein Drama über den Brückenmeiser Hansen (Axel Prahl) und die schwerste Entscheidung seines Lebens.

Hansen muss an einem wunderschönen Sommersonntag zur Arbeit. Da seine Exfreundin den gemeinsamen Sohn Micha (Janos Giuranna) nicht wie vereinbart abgeholt hat, muss er ihn mitnehmen.

Es ist ein ganz besonderer Tag für Micha, denn heute Weiterlesen »

126.000.000 Sekunden = 2.100.000 Minuten = 35.000 Stunden = 1.458 1/3 Tage = 3,995 Jahre [KF 35.000 Stunden]

Trennung. Streit. Liebe. Letzter Kuss. Sex. Anfang. Letzte Berührung. Abschied. 35.000 Stunden waren Er (Jean-Luc Bubert) und Sie (Cathleen Baumann) zusammen. Jetzt, nach allem was passiert ist, was mehrere Anfänge und Schlüsse hatte, Weiterlesen »

Von dem Gefühl, nicht mehr gebraucht zu werden [KF Edgar]

Edgar (Wilfried Dziallas) hat sein Leben lang gearbeitet und auf den Tag gewartet, an dem er sein Leben genießen und das Geld ausgeben kann, das er erarbeitet hat. Doch nur vier Monate konnte er sich des Lebens als Rentner erfreuen, denn seine Frau stirbt unerwartet und in Edgars Leben kehren Stille, Trauer und Einsamkeit ein. Er fühlt sich nicht mehr gebraucht. Was er sucht, ist eine Aufgabe. Und so Weiterlesen »

„Das Leben ist nicht TOTZUKRIEGEN!“ [KF Milbe]

Eine kleine Milbenphilosophie.

Die Lebendigkeit eines Milbentieres lässt sich nicht zuletzt mit dessen Resistenz gegenüber widrigsten Lebensbedingungen erklären. Oma Gretchen sieht sich in eine ähnliche Situation versetzt: Nach einem Unfall adaptiert Weiterlesen »

Wurstketten zu Därmen [KF Arbeit für alle]

„Betreutes Arbeiten“ heißt für Matthias Vogel und Thomas Oberlies, ihrerseits Regisseure von „Arbeit für alle“, der nächste Schritt zur Effizienzsteigerung des sozialen Netzes. Denn: Alt und rüstig ist nicht gleich ineffizient. Vorbei sind die Zeiten, als Mitbürger gehobenen Alters Weiterlesen »

Wie ein Vorschlaghammer [KF Kopfgeburtenkontrolle]

Alles rast.

Die Zeit ist knapp.

Geh schneller.

Folge den Pfeilen.

Sei nicht anders. Pass dich an.

Weiterlesen »

„Manche sagen, du fickst alles“ [KF Purple Sunrise]

Shirin (Deborah Groß) erzählt einen Witz, in dieser einen Nacht, auf dieser Party, der Party in dem alten abgewrackten Industriegebäude. Damit erregt sie die Aufmerksamkeit von Weiterlesen »

Zertrümmert [KF I don’t feel like dancing]

Kriegsgebiet. Zerbombte Häuser und zerstörte Straßen. Aus den Trümmern einer Lagerhalle dröhnt Popmusik. Im Keller des fast völlig zusammengefallenen Gebäudes befindet sich eine provisorische Disco. Hier tanzen Bundeswehrsoldaten mit den letzten übriggebliebenen Mädchen des Ortes ihre schrecklichen Erlebnisse weg. Als einer von drei befreundeten Bundeswehrsoldaten auf ein einheimisches Mädchen aufmerksam wird und sie zum Tanz auffordert, bekommt er nur Weiterlesen »

Das mitreißende Puzzle des Andrzej Krój [KF Birthday]

Es ist ein mulmiges Gefühl, was sich einstellt, wenn man ‚Birthday‘ sieht. In Andrzej Krójs Kurzfilm erlebt man die Zerstörungskraft des Alkoholismus auf eine Art, die einem unter die Haut geht. Ein auf den ersten Blick fürsorglicher Vater zeigt, wie seine Abhängigkeit die Familie unerträglich belastet. Er lässt Weiterlesen »