LichtErSpiel [Konzert PeterLicht]

Vier Scheinwerfer, vier Instrumente, vier dunkle Gestalten. Zart-schwermütige Klavierklänge tauchen in tiefblau schimmerndes Licht, dass sich durch die Reihen des Capitols 1 drängt. PeterLicht ist am Mikro und singt von Herzschmerz und Horizonten, vom Zusammenleben und Zueinanderfinden. Aufmerksame Stille im Parkett. Ist das das versprochene Programm über „Melancholie und Gesellschaft“?

Weiterlesen

Ein Punkt ist alles

Der Punkt ist der elementarste Bestandteil eines Bildes. Kommt er einzeln vor, drückt er Einsamkeit, Winzigkeit und Distanz aus. Mit den Menschen in Christian „Moe“ Möllers Fotografien verhält es sich ähnlich. In seiner Ausstellung Raummensch#1 versuchen die abgebildeten Personen, sich nicht in die Szene einzugliedern oder in Interaktion mit ihrer

Weiterlesen

Dienstagabend.

Gegen halbsieben. Ein anstrengender Redaktionstag liegt hinter uns, doch die journalistische Sensationslust scheint ungebändigt: Das Festivalprogramm gibt Auskunft über die Eröffnungsveranstaltung um sieben. Jetzt aber schnell… Die Stimmung ist gut. Der Eröffnungs-Kurzfilm Spielzeugland, ein Film über den Antisemitismus im 3.Reich, ist gerade zu Ende. Nun spielt

Weiterlesen