filmab vermisst?

Liebe Leser*innen und liebe Festivalbesucher*innen,

Schade, leider konnten wir in diesem Jahr das Filmkunstfest Mecklenburg-Vorpommern nicht mit unserem filmab!-Magazin begleiten. Das Magazin wird von einer ehrenamtlichen Redaktion in Rahmen eines Workshopformates vom Jugendmedienverband Mecklenburg-Vorpommern erstellt. Damit der Workshop – und damit die Redaktion – zustande kommen kann, brauchen wir genügend Teilnehmende, um gemeinsam tolle Magazine herauszubringen. Dieses Jahr gab es leider nicht genug Anmeldungen, sodass das filmab!-Projekt ausfallen musste.

Wenn ihr das filmab!-Magazin in diesem Jahr auf dem Filmkunstfest vermisst habt, dann helft uns dabei, dass wir im nächsten Jahr in alter Frische wieder dabei sein können. Erzählt euren Freund*innen, Bekannten, Mitschüler*innen, Nachbar*innen und Verwandten von filmab! und legt ihnen ans Herz, beim nächsten Mal mitzumachen. Tolle Projekte funktionieren immer nur mit tollen Leuten – die brauchen wir!

Teilnehmen können junge Menschen zwischen 14 und 27 Jahren aus Mecklenburg-Vorpommern. Bei Bedarf können wir gerne eine Freistellung für Schule, Uni oder Arbeitgeber ausstellen.

Wir freuen uns auf’s nächste Jahr,
eure filmab!-Redaktion

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.