Ugly
Zerstörte Welten

Foto: Nikita Diakur

Alle sagen, dass die inneren Werte zählen. Aber wie viele meinen es auch wirklich so?

Eine hässliche Katze in einer zerstörten Welt – darum geht es in dem Kurzfilm von Nikita Diakur. Die Katze flieht und versucht dem schrecklichen Leben zu entkommen, doch alle verachten sie. Bis eines Tages ein Indianer sie findet.
In Ugly ist die Welt kaputt, dies sieht man auch an den Animationen. Alles ist eckig und erinnert ein wenig an ein Videospiel. Jedoch lässt die Farbkombination aus Blau und Lila diese Welt wieder etwas schöner wirken. Dieser Animationsfilm basiert auf der Internetgeschichte Ugly the Cat. Auch wenn man sieht, dass die Katze mit nur einem Auge und einer langen Zunge sehr liebenswert ist, wird sie trotzdem abgelehnt. Ein schöner Animationsfilm über Respekt und Toleranz mit einer tollen Botschaft.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.