Blaue Flecken
Ey, Schnauze, Digga!

Foto: Martin-Oliver Czaja

Hamburg. Eine leichte Brise. Kopfhörer pumpen stetige Beats. Stift, Papier. Große Träume.

Ella (Rana Farahani) und Dahlia (Hannah Valentin) arbeiten an ihrem großen Durchbruch als Rapperinnen. Wir erleben einen Tag mit den beiden in St. Pauli. Neben einem Spontan-Battle mit den bösen Jungs, einem Portmoneeklau für die Finanzierung oder der abendlichen Party steht eines immer im Vordergrund: das gemeinsame Album, das die Freundinnen aufnehmen wollen. Oder nicht?

Martin-Oliver Czaja zeichnet in schwarzweißen, schönen Bildern zwei junge Frauen, die eine Szene erobern wollen, die von Männern dominiert ist und in der sie sich immer werden behaupten müssen. Passend untermalt von Beats von Plusma & en rie. Ein Einblick in eine Welt, in die viele von uns sicher selten eintauchen. Mir hat am Ende die für Kurzfilme typische Schlusspointe gefehlt, aber Szenen und Bilder überzeugen dennoch.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.