In Scherben
Aus Notwehr töten

„Wer eine Tat begeht, die durch Notwehr geboten ist, handelt nicht rechtswidrig.“ Steht im Strafgesetzbuch. Doch was passiert, wenn man aus Notwehr tötet?

Foto: Janna Lämmerer

Im vierzehnminütigen Kurzfilm In Scherben von Regisseur Torben Liebrecht geht es genau um diese Frage.

Der erfahrende Polizeibeamte Kappler (Johannes Zeiler) erschießt aus Notwehr einen Menschen. Resigniert sieht er ein, dass er nun eine große Bürde tragen muss. Die Story zum Film ist der wahren Begebenheit nachempfunden, die Mike Muche in seinem Buch „Ich habe getötet“ schildert.

Auf erschreckende Art und Weise skizziert Torben Liebrecht im Kurzfilm die schicksalhaften Augenblicke, die das Leben des Polizisten Kappler verändern werden. Die Zuschauerinnen und Zuschauer erleben eine außergewöhnliche Betrachtungsweise, die zum Nachdenken anregt.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.