Trial&Error
Nobody is Perfect

„Ich habe viele Ergebnisse erzielt; ich kenne Tausende von Sachen, die nicht funktionieren.“ – Thomas Edison

Not macht erfinderisch. Dieses Sprichwort setzt die Animations-Regisseurin Antje Heyn in ihrem fünfminütigen Kurzfilm „Trial & Error“ gekonnt um. Um Lösungen zu finden, muss man oft neue Wege gehen und um die Ecke denken. Das macht der Mann, dessen Jackenknopf abfällt, als gerade partout kein neuer Knopf zu Hand ist. Das machtvolle Instrument der britischen Stimme von Alexis Krüger erzeugt einen unterhaltsamen Monolog. Der Protagonist gibt alles, um eine Lösung für den fehlenden Knopf zu finden. Dabei hat er so manchen skurrilen aber auch witzigen Einfall. Britischer Charme trifft auf kunstvolle Feinheiten.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.