Mobilisierung der Träume
Vernetzt und verschlüsselt

„Unsere Zeit ist eine Zeit der totalen Vernetzung. Distanz löst sich auf. Die Zukunft kennt keine Grenzen.“ Mit diesen Worten beginnt der Dokumentarfilm MOBILISIERUNG DER TRÄUME.

Dokumentarfilm: Mobilisirierung der Träume
Filmstill: AMOUR FOU

Wir sehen eine Schwarzweiß-Montage von Menschen, die sich zügig in eine Richtung bewegen. Zügig geht es auch weiter: Unaufhaltsam folgen unzählige Filmschnippsel aus Archivmaterial zu einer Erzählerstimme. Thematisch geht es wohl irgendwie um die Entstehung von Telekommunikationsapparaten. So genau kann ich das nicht sagen. Nach 87 Minuten Filmsequenzmix aus Archivmaterial und Animation bin ich mir nicht ganz sicher, welche Botschaft der Film mir übermitteln will.

Die Übermittlung von Botschaften ist jedoch – und soviel kriege ich mit – zumindest teilweise Inhalt des Dokumentarfilms von Manu Luksch, Martin Reinhart und Thomas Tode: Die Entwicklung von Telefon, Film und Fernsehen wird in dem gut recherchierten, aber teilweise unübersichtlichen Film dargestellt.

Die Erzählerin liefert historische Fakten, beispielsweise zur ersten Spielfilmregisseurin der Geschichte, die die Idee zur Vertonung von Stummfilmen hatte. Dazwischen hört der Zuschauer immer wieder Schlagwörter-Phrasen wie „Justieren, kontrollieren, beschleunigen!“ und „Dabei-Sein wird zum Lifestyle“ oder „Wir sehen nicht bloß, wir erleben nun.“ Ein Mann wird bei der morgendlichen Rasur ermahnt, doch bitte ordnungsgemäß das Telefon zu beantworten. Das wäre immerhin kein Grundrecht, sondern ein Privileg.

Das ausgewählte Filmmaterial aus den Jahren 1899 bis 1959 zeigt Vorstellungen, häufig utopisch, betreffend neuartigen Medienerfindungen: der Wunsch nach uneingeschränkter Kommunikation und Vernetzung, der Versuch einer Nutzungs- und Verhaltensregelung sowie der Angst vor dem Eingriff in die Privatsphäre. Das sind Wünsche und Ängste, die jedem Konsumenten und Kommunizierenden heute ebenfalls bekannt sind. Nur das Kommunikationsmedium hat sich – mal wieder – weiterentwickelt.

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.