Er & Sie
Letzter Aufruf

„Einsamkeit führt zu Depression, Selbsthass, Hass und zum Schluss zu Gewalt. Deshalb sind so viele depressive Leute bei der Feuerwehr.“

Kurzfilm: Er & Sie
Foto: Marco Gadge

Weihnachtszeit. Thomas (Josef Heynert) aus Rostock hat seine sieben Sachen gepackt und ist mit einem Transporter auf dem direkten Weg zu Kathrin nach München. Kurz vor Leipzig passiert das Unerwartete: Seine Freundin ruft ihn an und beendet eiskalt die Beziehung. An der nächsten Tankstelle versucht er, diesen endgültigen Entschluss zu begreifen. Er wieder Single? Erst mal Zigaretten holen, denkt sich Thomas und will seinen schrecklichen Liebeskummer mit Schnaps ersaufen. Leider reicht das Geld nicht für beides. Die Wahl fällt auf die Zigaretten. Annemarie (Monika Lennartz) kauft einen großen Lolli und die Flasche Schnaps. Sie setzt sich zu Thomas, der in Selbstmitleid badet. Es beginnt ein zukunftsweisendes Gespräch. Wie wird sein Leben danach weitergehen?

Der fünfzehnminütige Kurzfilm ER & SIE vom Regisseur Marco Gage thematisiert einen ungewöhnlichen Weg, um mit Liebeskummer umzugehen. Optisch überzeugt er vor allem durch seine einzige Kameraeinstellung, auch One Take genannt. Durch die ungekürzte Betrachtungsweise kann der Zuschauer die mitreißende Geschichte von Anfang bis Ende folgen. Mit der anspruchsvollen Kameraführung ist auch ein hohes Maß an schauspielerischem Timing und Können von den Darstellern gefragt. Die Dialoge sind originell geschrieben. Besonders Annemarie entzündet ein Feuerwerk von philosophischen Anekdoten. Zusätzlich überraschen kleine Nebenstränge in der Handlung, die für die Entscheidungen von Thomas eine wichtige Rolle spielen. ER & SIE besticht als harmonisches Zusammenspiel aus gekonnter Kameraführung, erfahrenem Cast und kreativem Regisseur.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.