filmab! 2010 – Ausgabe 3

Pfaffenstraße 4, zweite Etage, 02:22 MESZ. Rundohr kleckert Pudding auf seinen Pulli, Nicht-Charakterschwein Kevin rätselt darüber, ob das filmkunstfest-Team überhaupt schläft und Sophie stellt sich vor, wie sie Michael Ballhaus „hammerlang“ knuddeln würde. Kein Zweifel: Das filmab!-Team fühlt sich pudelwohl. Die mittlerweile dritte Ausgabe ist fertig, noch zwei liegen vor uns. Kaum noch Rechtschreibfehlerchen, wir können nur wesser berden besser werden.

Alles, was Sie bisher über garantierte Vollräusche und schnoddrige Sprechweisen, tiefgekühlte Huren und abgelaufenem Käse, orientierungslose Seelen und unprofessionelle Geschmacklosigkeit wissen wollten – Sie finden es in dieser dritten filmab!-Ausgabe. Viel Vergnügen.

Übrigens: An dieser Stelle ein paar Kommentare der letzten Tage zu unseren ersten Ausgaben: „Wirklich schön“- „Tolle erste Ausgabe” – „WOW, cooles, aufwändiges Layout, cool, dass man die ganze Ausgabe im Fullscreen im Netz durchblättern kann.“ Wir freuen uns natürlich über weiteres Feedback. :-)

Die Ausgabe als PDF

Ein Kommentar

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.