Sid und Nancy für Arme [SF Alle Anderen]

Wie soll ich denn sein, damit du mich liebst? Was muss ich tun, um dir zu gefallen? Wer solche Fragen in einer Beziehung stellt, muss entweder hirntot sein, total verzweifelt, oder aber das Selbstbewusstsein eines überfahrenen Eichhörnchens besitzen.

Die Beziehung von Gitti (Birgit Minichmayr) und Chris (Lars Eidinger) erscheint schon von Anfang an aussichtslos. Während das Paar den Sommer auf Sardinien verbringt, dominieren Differenzen und lautstarke Argumentationen ihren Alltag. In der Villa von Chris’ Eltern verbringen sie Tag und Nacht damit, zu viel zu reden und sich schrecklich auf die Nerven zu gehen. Beide vom anderen müde und genervt, fragen sich, wieso sie nicht wie alle anderen Pärchen sein können. Nur jeder fragt sich eben auf seine eigene Weise.

Gitti versucht krampfhaft ihrem Freund Chris zu gefallen. Sie kopiert das Verhalten befreundeter Pärchen, wirft ihre Garderobe über den Haufen, versucht sogar so krampfhaft ihren Charakter zu ändern, dass sie selbst daran zerbricht. Für den anscheinend deutlich reiferen Chris sind Gittis Bemühungen einfach nur lächerlich und peinlich. Denn sie würde wirklich ALLES für Chris tun. Nur ihren Sprung aus dem Fenster, mit der Dramaturgie und Tiefgründigkeit einer Bordsteinkantenpfütze, hat er leider nicht mitbekommen.

Vielleicht hätte es ihnen irgendjemand, völlig egal wer, vorher sagen sollen: Die passen einfach nicht zusammen. Für diejenigen, die die perverse Eigenschaft besitzen, es zu genießen, hysterischen Mittdreißigern beim Geschlechterkampf beizuwohnen, ist „Alle Anderen“ genau richtig. Andererseits ist der Film eine wundervolle Abschreckung für die harmonieüberstrapazierenden Pärchen, die Tag und Nacht mit ihrem Sweetheart zusammenhocken. So gesehen kann man aus dem auf den ersten Blick recht sinnfreien Film noch eine Lehre ziehen, denn so eine kindische Hass-Liebe zwischen Gitti und Chris will niemand führen. Denn das ist nicht mehr Harry und Sally oder Nick und Norah, sondern einfach nur eine Horrorbeziehung à la Kurt und Courtney oder Sid und Nancy.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.