10 kreative Köpfe zwischen 16 und 29 Jahren haben sich zusammengefunden und erstellen fünf Ausgaben der filmab!. Das Magazinprojekt begleitet seit vielen Jahren das Filmkunstfest Mecklenburg-Vorpommern in Schwerin – inzwischen zum 20. Mal. Um 9 Uhr beginnt unser Tag mit der Redaktionssitzung, 22 Uhr ist Deadline, morgens um 4 Uhr geht das Heft in den Druck. Nachmittags findet das Festivalpublikum die aktuelle Ausgabe im Capitol und an anderen Veranstaltungsorten des Festivals.

filmab! ist ein unabhängiges Magazin zum jährlichen Filmkunstfest. Im Rahmen des filmab!-Workshops lernen Jugendliche in der ehrenamtlichen Redaktion kritischen Journalismus und den Alltag einer Redaktion kennen. In fünf Tagen entstehen fünf Magazine – liebevoll gestaltet und gefüllt mit eigenen Filmrezensionen, Interviews, Berichten zum Rahmenprogramm und anderen Einblicken hinter die Kulissen des Filmfestivals. Parallel veröffentlichen wir alle Beiträge mit zusätzlichen Extras in unserem Blog filmab.jmmv.de. Veranstaltet wird das Projekt vom Jugendmedienverband.